Erwachsene in unserer Praxis

Sie kommen aufgrund einer neurologischen, orthopädischen, psychischen oder psychosomatischen Erkrankung zu uns.

Sie erleben Einschränkungen

  • der kognitiven oder höheren kognitiven Funktionen
  • der Beweglichkeit und Geschicklichkeit oder
  • der zwischenmenschlichen Interaktion oder
  • im Verhalten.

Dies führt zu Schwierigkeiten der Alltagsbewältigung bei der Selbstversorgung, im Kontakt mit der Familie oder Freunden, der Bewältigung Ihrer Arbeit oder bei der Freizeitgestaltung.

Mit Hilfe der Ergotherapie stellen Sie alltagsnahe Teilziele auf.

Ein individuelles Therapieprogramm unterstützt Sie Fähigkeiten wiederherzustellen, zu erhalten oder kompensatorische Strategien zu entwickeln.

Sie erhalten Unterstützung bei der Krankheitsverarbeitung.

Häusliche Übungen unterstützen den Transfer des Gelernten in den Alltag.

Es bestehen die Möglichkeiten der Belastungserprobung und Beratung zur Integration in das häusliche Umfeld oder am Arbeitsplatz.

Bei medizinischer Indikation und Verordnung durch den behandelnden Arzt kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause (Hausbesuch).